Dein Einkauf

Hygieneplan für Tattoo-Studios

Für Qualität und Sicherheit, wenn es unter die Haut geht

Hygieneplan

Der Hygieneplan ist nach jeweiliger Landeshygieneverordnung gesetzlich vorgeschrieben und somit zwingend erforderlich für jeden, der ein Tattoo- und/oder Piercingstudio betreibt.

Dabei handelt es sich um ein umfassendes, schriftliches Werk, dass alle Tätigkeiten (infektionshygienische Verfahrensweisen) und dabei verwendeten Materialien beschreibt, die im Zusammenhang mit einem Infektionsgeschehen stehen könnten.

Der Desinfektionsplan (Was? Wann? Wie? Womit?) ist nur ein Bestandteil des Hygieneplans.

Der Hygieneplan als solches füllt am Ende einen ganzen Aktenordner nebst Anlagen (der natürlich auch digital gepflegt werden kann). Durch Unterweisung und Unterzeichnung aller im Studiobetrieb tätigen Personen soll so ein mögliches Infektionsrisiko reduziert werden, dokumentiert, nach allen aktuell geltenden rechtlichen Vorschriften und nach bestem Wissen und Gewissen, wo evtl. Lücken oder Interpretationspannen bestehen.

Versteht sich somit fast von selbst, dass der Hygieneplan individuell erstellt werden muss. Schließlich ist nicht jeder Arbeitsplatz, jeder Arbeitsablauf und auch nicht die verwendeten Materialien immer und bei jedem gleich.

Deswegen bieten wir Euch an:
Nach Terminabsprache kommen wir bei Euch vorbei und schauen uns gemeinsam an, wie und womit Ihr arbeitet. Sollte etwas nicht den Anforderungen entsprechen, werden wir darüber reden und Euch zeigen, wie Ihr evtl. Mängel beseitigen könnt.

Wenn alles in Ordnung ist, erstellen wir den Hygieneplan für Euch.

Dafür berechnen wir 499 Euro netto.
Dieser Preis bezieht sich auf eine Studiogröße von 1-3 Arbeitsplätzen (insgesamt) und in einem Umkreis von 50 km rund um Saarlouis. Sollte Euer Studio weiter weg sein und/oder größer, schickt uns gerne eine Anfrage. Dann kalkulieren wir gerne die Kosten für den Mehraufwand.

Expressbestellung